Die Beantragung eines Personalausweises kann ausschließlich per Post an das Generalkonsulat in Hannover erfolgen. 

•       Personalausweis für Volljährige

•       Personalausweis für Minderjährige

•       Einwilligungserklärung


Das Konsulat stellt Personalausweise für italienische Staatsbürger aus, die in diesem Konsularbezirk wohnen und in das Melderegister A.I.R.E. einer italienischen Gemeinde eingetragen sind.

Der Ausweis kann von allen italienischen Staatsbürgern beantragt werden; ein Mindestalter ist nicht mehr vorgeschrieben. Der Personalausweis ist innerhalb der EU-Staaten und der Schweiz gültig, ggf. auch in anderen Ländern.

 

1. Beantragung Personalausweis

Die Beantragung eines neuen Personalausweises (für Erwachsende und Minderjährige) kann ausschließlich per Post erfolgen. . Der Personalausweis wird nach Ermächtigung durch die italienische Gemeinde ausgestellt und kann sodann - ausschließlich persönlich und ohne Termin - im italienischen Honorarkonsulat in Hamburg abgeholt werden.

Folgende Dokumente müssen vorgelegt werden:

  • Kopie eines gültigen Ausweisdokuments (Personalausweis oder Reisepass);

  • unterschriebener Antrag auf Ausstellung eines Personalausweises vom Antragsteller; Hinweis: Hat der Antragssteller minderjährige Kinder, so muss eine Zustimmungserklärung des anderen Elternteils vorgelegt werden, gemeinsam mit der Kopie eines Ausweisdokuments des Zustimmenden. Ist der andere Elternteil hingegen Nicht-EU-Bürger, muss er persönlich mit einem gültigen Ausweisdokument im Honorarkonsulat erscheinen und die Unterschrift leisten;

  • drei Passfotos aktuellen Datums (alle gleich, frontal, auf Glanzpapier mit weißem Hintergrund). Das Gesichtsfeld sollte folgende Maße betragen: 3,5x4cm und sollte circa 80% des Fotos ausmachen;

  • ggf. aktuelle Adressbescheinigung (sofern Ihre neue Meldeadresse noch nicht im Konsulat registriert ist).

Bei Beantragung eines Personalausweises für Minderjährige bedarf es der Einwilligungserklärung beider Elternteile; hat der minderjährige Antragsteller noch keine Dokumente, muss er persönlich im Konsulat erscheinen. Sonst muss eines der drei Fotos von dem zuständigen Bezirksamt oder einem Notar beglaubigt werden.

 

2. Verlust/ Diebstahl bzw. Unbrauchbarkeit des Personalausweises

 

A) IM KONSULARBEZIRK WOHNHAFTER ITALIENISCHER STAATSBÜRGER

Ein im Konsularbezirk wohnhafter italienischer Staatsbürger kann nach Verlust/ Diebstahl bzw. bei Unbrauchbarkeit des Dokuments (wg. Beschädigung) einen neuen Personalausweis im Honorarkonsulat in Hamburg beantragen; die Kosten für dieses Duplikat betragen € 10,77.

Hierbei sind folgende Dokumente beizufügen:

  • Verlust- oder Diebstahlsanzeige, aufgenommen von der zuständigen örtlichen Polizeidirektion (nicht erforderlich bei nur beschädigtem Dokument);

  • sämtliche o.g. Dokumente zur Beantragung eines neuen Personalausweises.

 

A) IM KONSULARBEZIRK NICHT WOHNHAFTER ITALIENISCHER STAATSBÜRGE/ TOURIST:

Der sich in einer Notsituation befindende nicht in Hamburg wohnhafte italienische Staatsbürger (z.B. Tourist, dessen Reisepass verloren gegangen bzw. gestohlen wurde) muss sich zwingend an das Italienische Generalkonsulat in Hannover wenden, um dort ein sog. „Reisedokument“ (E.T.D.) zu erhalten. Hierbei sollte möglichst eine Verlust- bzw. Diebstahlsanzeige vorgelegt werden, die von der örtlich zuständigen Polizei ausgestellt wurde.

Hinweis: Das Reisedokument gilt nur für die Rückreise in das Heimatland.

 

3. GEBÜHREN UND GÜLTIGKEIT

Die Kosten für die Ausstellung eines Personalausweises der für alle Länder der Europäischen Gemeinschaft gilt, betragen 5,61 €. Das Duplikat (bei Verlust oder Beschädigung) kostet 10,77 €.
Die Beträge können direkt auf das Girokonto des Generalkonsulats in Hannover überwiesen werden. 


Commerzbank Hannover

BIC
:  DRESDEFF250      
IBAN:  DE36 2508 0020 0736 4775 00
VERWENDUNGSZWECK: Nachname, Vorname


Der Personalausweis hat eine Gültigkeit von 10 Jahren. Die Gültigkeit eines Personalausweises für Minderjährige ist verkürzt; d.h. 3 Jahre Gültigkeit für Kinder von 0-3 Jahren, 5 Jahre Gültigkeit für Kinder und Jugendliche von 3-18 Jahren. Nach Ablauf der Gültigkeit kann der Personalausweis nicht verlängert werden, sondern muss neu beantragt werden.